Im Bereich Webseitenerstellung gibt es tausende Firmen in Österreich. Ein Blick auf Google für Graz gibt uns rund 294.000 Ergebnisse, gefühlte 30 Werbeeinschaltungen und 10 verschiedene Agenturen auf der ersten Seite.

Suchst du dort nach Preisen, ist es eher unwahrscheinlich, dass du etwas findest. Der Grund ist klar: Weil das Ganze oft zu viel kostet. Der Anbieter wird darauf schauen, wie viel man aus dir rausholen kann und jeder Kunde hat dann seinen eigenen Stundensatz. Bei Stundensätzen zwischen € 50,00 und € 130,00 und einem Aufwand von mehr als 100 Stunden, je nach Vorgehen, kommt eben ein gewaltiger Preis heraus. Für kleine Firmen, die weder großes Budget oder das nötige Know-How haben um sich mit einem Homepagebaukasten zu beschäftigen, ist das natürlich unbezahlbar.

Für uns muss das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen, was bei uns Freelancer-Preise zu Agentur-Leistung bedeutet. Bei jeder Agentur sitzen vielleicht zwei Leute von vielen, die über die nötigen Fähigkeiten und Informationen verfügen, deine Vorstellungen ordentlich umzusetzen.  Bei uns sind es 100% der Belegung. Ich will jetzt nicht sagen, dass wir die Besten der Besten sind – oder doch? – aber wenn man eine Firma für Werbung, eine für Design und eine für Programmierung beauftragen muss, muss man neben den drei Firmen auch die Reibungsverluste bezahlen.

Für uns ist der persönliche Kontakt wichtig, wir haben auch nicht die Kapazitäten um tausende Kunden zu servisieren. Wir lassen die Massenkundenhaltung lieber Firmen wie Herold oder Wix.
Neben dem Kontakt ist uns auch Ehrlichkeit wichtig. Ich kann dir einen Stundensatz von € 40,00 vorschlagen und dann die doppelte Zeit verrechnen. Oder ich sage, es kostet was es kostet und es dauert so lange wie ich wirklich brauche. Wer zu billig kauft, kauft doppelt. Wer Pfusch am Bau verfolgt, der weiß wovon ich spreche.

Weiters grenzen wir unser Angebot recht genau ab. Dabei ist es möglich die eine oder andere Seite hinzuzufügen oder wegzulassen. Für einen kompletten Relaunch einer Marke mit mehreren hundert indizierten Seiten muss man eben tiefer in die Tasche greifen. Natürlich können wir bei großen Volumen auch Rabatte geben, aber das reden wir uns ohnehin vorher aus. Wir haben ein Basispaket zusammengestellt, mit dem du alle relevanten Teile deines Webauftrittes abdecken kannst und welches für uns nicht unzählige Stunden Aufwand bedeutet.

Lange Rede, kurzer Sinn: Unsere Preise sind öffentlich, weil wir mit dir deine eigene Website erstellen wollen und dies kann nur gut funktionieren, wenn wir uns gegenseitig ehrlich auf Augenhöhe begegnen können.

 

Wenn du noch weitere Fragen hast, ruf mich einfach an, schreibe ein Mail oder hinterlasse ein Kommentar. Ich melde mich umgehend bei dir.

Pin It on Pinterest

Share This